Datum Aktuelle Meldungen
2017

PEMAG-News


                                            

September 2017

27.09.2017 Jana Lehmkuhl vom RuFV Hünxe ist Deutsche Vizemeisterin in der Pony Vielseitigkeit

In Hohenberg-Krusemark haben die Ponyvielseitigkeitsreiter Mitte September ihren Deutschen Meister 2017 ermittelt.

Mit dem Vize-Titel und der Silbermedaille kehrte Jana Lehmkuhl (RFV Hünxe) ins Rheinland zurück. Mit ihrem zehnjährigen
Reitponywallach Veith war Jana Lehmkuhl mit einer spitzen Leistung im Viereck in die Deutschen Meisterschaften gestartet:
38,3 Minuspunkte brachten ihr nach dem ersten Teilwettbewerb die Führung und ein gutes „Polster“ für Gelände und Springen
ein. Im Gelände drehten die amtierenden Rheinischen Meister eine routinierte Runde mit vier Strafpunkten für die
Zeitüberschreitung . So konnten sich die 15-jährige Voerderin und ihr Voyager-Sohn zwei Abwürfe im Parcours leisten, um sich
den Titel Deutscher Vizemeister zu sichern.

Neben der Silbermedaille konnte sich Jana Lehmkuhl aber auch über Platz sechs freuen, den sie mit ihrem zweiten Pony On Top
belegte. Mit dem elfjährigen Dunkelfuchs kämpfte sie sich von Platz 23 aus der Dressur bis auf den sechsten Platz im
Gesamtklassement nach vorne.

Zu den Top Ten der Deutschen Ponyreiter gehört auch Helena Bottermann: Die 14-Jährige, die ebenfalls in Voerde wohnt und
für den RFV Hünxe startet, hatte in Krusemark den von ihrer Familie gezogenen siebenjährigen Nibelungenstern gesattelt.
Sie schlossen die Deutschen Meisterschaften auf Platz acht ab.

Es fehlten die EM-Teilnehmer, darunter auch die Rheinländer Anna-Lena Schaaf und Konstantin Harting, im Starterfeld.

[Quelle: Homepage IGV Rheinland]





27.09.2017 Voltigieren: Fabienne Nitkowski von der VRG In den Auen gewinnt bei der DM die Silbermedaille

Es war für Fabienne Nitkowski der absolute Saison-Höhepunkt: Bei der DM in Aachen holte sich die Voltigiererin der
VRG In den Auen Silber.

                             
                    [ Silbermedaillen-Gewinnerinnen: Fabienne Nitkowski und Iris Schulten]

Der Höhepunkt folgte zum Abschluss der Saison. Fabienne Nitkowski, Einzel-Voltigiererin der VRG In den Auen, gewann bei
den deutschen Jugendmeisterschaften in Aachen in der U 18-Klasse die Silbermedaille. „Mit diesem Ergebnis haben wir
überhaupt nicht gerechnet“, sagte Trainerin und Longenführerin Iris Schulten. Mit ihrem Pferd Dantéz legte die 15-Jährige
besonders in den Kürprüfungen beeindruckende Vorstellungen hin.

                             

"Fabienne ist extrem nervenstark und hat ihre Leistung auf den Punkt gebracht", strahlte Iris Schulten. Die Trainerin
erlebte zum Einstand einen fünften Platz ihres Schützlings in der Pflicht. Doch bereits in der ersten Kür gelang Fabienne
Nitkowski eine blitzsaubere Leistung, die sie im Gesamtklassement schon auf den zweiten Rang brachte.

Der Finaltag begann mit einem vierten Rang in der Pflicht. Anschließend folgte allerdings ein Kür, die sie fehlerfrei
über die Bühne brachte. Die Höchstnote von 8,953 reichte, um sich endgültig Silber hinter der WM-Fünften Mara Xander
(Nordheim) und vor der WM-Siebten Hannah Steverding (Herxheim) zu sichern.

Damit ist für Fabienne Nitkowski ein Traum in Erfüllung gegangen. Ihre Siege bei den DM-Sichtungen, einem internationalen
Turnier in Krumke und bei den rheinischen Meisterschaften in Leverkusen hatten für die deutschen Titelkämpfe einiges
erwarten lassen. Einen Platz unter den ersten Sechs hatte sich die 15-Jährige ausgerechnet – aber nicht die Silbermedaille.

[Quelle: Pressetext NRZ, 12.09.2017]





27.09.2017 Stephanie Dahmen gewinnt Finale um den Reisebüro Horn Cup am 17.09.2017 in Dinslaken-Hiesfeld

Gratulation an die für den Reit- und Fahrverein (RFV) Rheurdt startende Stephanie Dahmen. Denn der jungen Nachwuchsreiterin
gelang der Sieg im Finale um den Reisebüro Horn-Cup 2017, das auf der Reitanlage des gastgebenden RFV Dinslaken-Hiesfeld
ausgerichtet wurde.

Von insgesamt 97 Teilnehmern dieser Serie, hatten sich die besten 26 für das Finale qualifiziert, von denen schlussendlich
19 Reiter ihre Startberechtigung erklärten. Vor einer großartigen Kulisse und einer großen Anzahl an Zuschauern hatten sich
schlussendlich fünf Reiter in diesem zweifellos spannenden Finale mit einer Null-Fehlerrunde aus dem Normalparcours für das
anschließende Stechen qualifiziert. Zunächst war es die Straelenerin Anna Heekeren, die im Sattel von Carello im
Stechparcours eine fehlerfreie Runde (52,55Sekunden) vorlegte.

Erneut hatte Parcourschef Dirk Schwarz die Hindernisse zu einem finalgerechten und anspruchsvollen Parcours der Klasse A**
erstellt. Als dritte Reiterin ging Stephanie Dahmen mit New Destiny an den Start, die den Stechparcours gleichfalls
fehlerfrei überwand. Die von ihr hierzu benötigte Zeit von 47,60 Sekunden erwies sich als unschlagbar,so dass sie sich
uneinholbar den Finalgewinn sicherte. Pech für die bis dato die Punkteliste anführende Jasmin Lehmbruck (Lippe-Bruch-Gahlen),
die mit Capt´n Jack Sperrow im Normalumlauf einen Springfehler zu verzeichnen hatte und am Ende auf Rang sieben landete.

Die Final-Platzierung im Einzelnen:
1. Stephanie Dahmen, Rheurdt, New Destiny, 2. Raphaela Mattijssen, Kranenburg, Fererro, 3.Anna Heekeren, Straelen, Carello,
4. Anne Marie Schürmann, RSG Niederrhein, Sansibars Lumos, 5. Bianca Koberwitz, Sevelen, Lacy, 6. Sophia Spronk, Straelen,
7. Jasmin Lehmbruck, Gahlen, 8. Svenja Horn, Rheurdt, Ilano.

[Quelle: Pressetext Stephan Derks]

                    
                    [Das Siegerteam, Quelle Fotos: Martin Schütte HorsePowerPictures]

                    
                    [ Platzierte und Teilnehmer/innen, Quelle Fotos: Martin Schütte HorsePowerPictures]

                    
                    [ Finalfoto, Quelle Fotos: Martin Schütte HorsePowerPictures]

Übrigens:
Der Reisebüro-Horn-Cup, der als Förderung der jungen Nachwuchsreiter im Springsport in den Kreispferdesportverbänden Wesel.
Kleve und Duisburg gilt, wurde nunmehr zum 3. Mal ausgerichtet, wobei die Siegerehrung auf dem Siegertreppchen mit allen
Finalteilnehmern erfolgte.

Zu den Ausbilderzuschüssen und den Siegerschärpen für die Plätze eins bis drei, gab es für alle
Teilnehmer Stallplaketten, Verzehrgutscheine und einen Fotogutschein (einzulösen bei Horsepower Pictures), gesponsert vom
Reisbüro Horn.

Abschließend zeigte sich das Gründertrio des Cups, Andre Kolmann, Wiltrud Giesen-Rechmann und Uwe Horn mit
dem Verlauf dieser Serie sehr zufrieden und freuten sich, dass der Sieg nach zwei Jahren im Kreispferdesportverband Wesel
nun auch in den Kreispferdesportverband Kleve ging.





26.09.2017 Einladung zur 22. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 10.10.2017 in Hünxe-Bruckhausen

Am 10. Oktober 2017 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 22. Sitzung des Ausschusses
der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

Diesmal mit gemeinsamen Essen!

  • Wann und Wo?
  • 10.10.2017, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    24.09.2017 Fahrturnier mit Kreismeisterschaften beim RV Voerde - Die Kreismeister stehen fest

                        

    Am 10. September fand beim RV Voerde ein Fahrturnier statt. In diesem Rahmen wurden auch die begehrten Kreismeistertitel
    des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. vergeben.

    Bei sonnigem Wetter nahmen insgesamt 45 Gespanne an der Eintagesveranstaltung teil und zeigten ihr Geschick im Dressur-,
    dem Hindernis- und dem Geländefahren.

    Wir gratulieren den neuen Kreismeistern und den weiteren Platzierten:

    Pony Einspänner
    1. Platz. Jessica Nienhaus Fahrsportfreunde Dingdener Heide e.V.
    2. Platz Claudia Großhuldermann RV Gut Aap
    3. Platz Stephanie Franken Rv Voerde

    Pferd Einspänner
    1. Platz Peter Müller RV Voerde
    2. Platz Wilfried Grefer Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V.
    3. Platz Andreas Löw RV Voerde

    Pferd Zweispänner

    1. Platz Dieter Kroll RV Voerde
    2. Platz Günter Brucks Zucht-, Reit- und Fahrverein "von Lützow" Hamminkeln u. U. e.V.
    In der Konkurrenz der Pony Zweispänner starteten leider keine Teilnehmer

    Vielen herzlichen Dank für die tolle Veranstaltung an den ausrichtenden RV Voerde e.V.

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.rv-voerde.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              






    August 2017

    31.08.2017 Landesturnier 2017 in Düren - Wesel gewinnt zum 23. Mal die Landesstandarte
    Kreis Weseler Mannschaft gewinnt Landesjugendstandarte


    Zum diesjährigen Landesturnier hat am vergangenen Wochenende der RuFV Deutschritter Düren die rheinische Pferdesport-
    Familie eingeladen.

    Mit unermüdlichem Elan und vereinten Kräften stemmten die zahlreichen Helfer um den 1. Vorsitzenden, Dr. Roger Hauenhorst,
    am letzten Augustwochenende das "Familienfest" der rheinischen Pferdesportler und sorgten auf der Reitanlage an der Kuhbrücke
    für optimale Bedingungen für Ross und Reiter.

    Unsere Reiterinnen und Reiter zeigten bei sommerlichen Temperaturen in allen Disziplinen tollen Sport.

    Bei den Junioren holten sich unser Team die Jugendstandarte.
    Siegreich unterwegs waren Helena Bottermann (RuFV Hünxe), Carina Koch und Gretha Swantje Völke (beide RV Seydlitz Kamp).

    Beim Kampf um den bronzenen Steigbügel ließ Charlene Olschowka (RSV Wesel Obrighoven)die Konkurrenz hinter sich.
    Als 5. in der Gesamtprüfung und beste Juniorin durfte sie den begehrten Landesmeistertitel verdient mit nach Hause nehmen.

    Beim kombinierten Wettkampf Kl.E, gleichzeitig Kampf um die Landesponystandarte, belegte die Mix-Mannschaft des Kreis-
    Pferdesport-Verbandes Wesel e.V. nach einem spannenden Wettkampf einen tollen 1. Platz.

    Im Kampf um die Standarte waren unterwegs: Lou Marie Eickschen (Seydlitz Kamp), Carla Buchmann und Hilde Kötter (beide
    RSV Wesel Obrighoven).

    Beim Kampf um die Landesstandarte Rheinland kamen holten die "Weseler" in diesem Jahr azum 23. Mal den Sieg.
    Für die Mannschaft Wesel I waren erfolgreich unterwegs:
    Clara Sophie Abeck (Obrighoven), Anna Lena Schaaf (Hünxe), Katharina Eggert (Seydlitz Kamp) und Lisa Hübner (Hiesfeld).

    In der Wertung um den Goldenen Steigbügel freute sich Melina Rytir (RC Bergerhof) über den Landesmeistertitel.

    Den Silbernen Steigbügel durfte Clara Sophie Abeck (RSV Wesel Obrighoven) verdient mit nach Hause nehmen.

    Das Landesturnier stand auch im Zeichen der Mannschaftswettbewerbe auf Kreisebene, die nach dem neuen Modus ausgetragen
    wurden.Das Gesamtergebnis errechnet sich aus den drei Starts auf E-, A- und L-Niveau.

    In der kombinierten Mannschaftsdressurprüfung der Kreise war unsere Mannschaft unter der Leitung von Mannschaftsführerin
    Bettina Koch auf dem 12. Platz unterwegs:
    Anna van Laak, Manuela Rockhoff, Carina Fischer, Jil Behrendt, Jana Leimkühler, Silja Schwanekamp, Mildrid Aßmann,
    Kira Emde und Lukas Thiemann.

    In der kombinierten Mannschaftsspringprüfung der Kreise war unsere Mannschaft unter der Leitung von Mannschaftsführer
    Andre Kolmann ebenfals auf dem 12. Platz unterwegs:
    Marie van Laak, Sandy Joline Koller, Mareike Kapp, Wiebke Althoff, Anna van Laak, Ann Kathrin Kleinherbes und Mildrid

    Der Vorstand des KPSV Wesel gratuliert zu den tollen Ergebnissen!

    Die Ergebnisse für die Vielseitigkeitsprüfugen gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    Weitere Infos und Ergebnisse:
    www.deutschritter-dueren.de

    24.08.2017 Vorläufige Turniertermine 2018

    Terminkalender 2018

    [Stand 24.08.2017]

    21.08.2017 5. und letzte Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup” beim RFV v. Driesen Asperden-Kessel am 19.08.2017

    Die Final-Teilnehmer stehen nun fest. Nach der 5. und letzten Qualifikation in Goch Asperden beim RuFV “von Driesen”
    Asperden-Kessel steht in der Punkterangierung an 1. Stelle Jasmin Lehmburck vom RV Lippe Bruch Gahlen gefolgt von Charline
    Olschowska vom RSV St. Hubertus Wesel-Obrighioven und Tim Müller vom RFV Rheurdt. Aufgrund der hohen Nennungszahlen wurde
    die 5.Qualifikation nach Ranglistenpunkten in 2 Abteilungen ausgerichtet.

    Den Sieg in der ersten Abteilung mit einer Wertnote von 7,9 sichert sich Maren van Bebber mit Clooney vom RFV von Driesen
    Asperden-Kessel gefolgt von Lea Oimann mit Cabinett vom RV von Lützow Emmerich und Nina Cleven mit Double Action vom RFV
    Rheurdt.

    Die zweite Abteilung gewann mit einer Wertnote von 8,0 Raphaela Mattijssen mit Fererro vom RV Kranenburg. Platz 2 ging an
    Lisa Marie Janßen mit Labrea vom RV Bredow Keppeln und Platz 3 an Alina Vehreschild mit Catrice vom RV Kranenburg.

    Es war eine tolles Turnier mit gut vorbereiteten Plätzen. Daher ein großes Dankschön an die Organisatioren und die vielen Helfer.

                        
                        [ v.l.n.r.: Uwe Horn; Siegerin Maren van Bebber mit Clooney; 1. Vorsitzender Wolfgang Kösters]

                        
                        [ v.l.n.r.: 1. Vors. Wolfgang Kösters; Uwe Horn, Siegerin Raphaela Mattijssen mit Fererro]

    Den aktuellen Punktestand gibt es hier:
    Punktestand Reisebüro Horn Cup:





    18.08.2017 RV Lippe-Bruch Gahlen feiert Jubiläum

          

    Flyer zum Dowmloaden:
    www.rvgahlen.de

    07.08.2017 Achtung: Terminänderung!!!    Achtung: Terminänderung!!!

    Neuer Termin - Verbandsausschußsitzung am 23. August 2017


    Absprache der Turniertermine 2018


    Am  Mittwoch, den 23. August 2017  findet die diesjährige Verbandsausschußsitzung zur Absprache der Turniertermine 2018 statt!!!
    20:00 Uhr, Niederrheinhalle Wesel, An de Tent 1, 46485 Wesel.

    Vorab können Sie Ihre Turniertermine 2018 zwecks Aufnahme in den Terminkalender per E-Mail an gabi.baudner@gmx.de formlos
    melden.

    Bitte bringen Sie den aktuellen Vordruck "Anmeldung einer Pferdeschau/Pferdeleistungsschau" mit:
    Anmeldeformular:

    Achtung:
    Die Anmeldungen werden ohne Verrechnungsscheck eingereicht! Für diese Vorgehensweise ist es erforderlich, dass der
    Veranstalter seine E-Mail Adresse auf dem Anmeldeformular lesbar vermerkt. Der Veranstalter bekommt
    vom Landesverband eine E-Mail mit Angabe der Daten (Vereins- u. PLS-Nr.), die bei der Überweisung der Anmeldegebühren
    angegeben werden muß. Nach Buchungseingang der Gebühr erhält der Veranstalter vom Landesverband eine Terminbestätigung per
    E-Mail.

    Laut schriftlicher Information seitens des PSVR stehen folgende Termine (Stand:05.07.2017) für 2018 bereits fest:

  • 05.01.-07.01.2018 Gahlen CSN
  • 05.07.-08.07.2018 Langenfeld, RM Dr./Spr./Ponys
  • 13.07.-15.07.2018 Aachen CVIO4*
  • 13.07.-15.07.2018 Hünxe, RM Vielseitigkeit CCI, CCIP
  • 17.07.-22.07.2018 Aachen,CHIO
  • 02.08.-05.08.2018 Nettetal-Lobbeich CDN/CSN
  • 24.08.-26.08.2017 Düren, Landesturnier Rheinland


  • Einladung:

    01.08.2017 Einladung zur 21. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 22.08.2017 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 22. August 2017 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 21. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
  • 22.08.2017, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    Juli 2017

    18.07.2017 Rheinische Mannschaftschampionate (Landesturnier) 25./27. August 2017 in Düren

    Alle Reiterinnen und Reiter des Kreis- Pferdesportverbandes Wesel, die Interesse haben, bei den diesjährigen
    Mannschaftschampionaten (Landesturnier) am 25./28. August in Düren, an den Mannschaftsprüfungen E/A/L Springen und Dressur
    teilzunehmen, werden gebeten, sich bis zum 15.07.2017 bei

    Dressur:
    Bettina Koch, tinko71@arcor.de, Mobil 0172/2108253

    Springen
    Michael Gesthuysen, michaelgesthuysen@gmail.com, Mobil 0173/5220372

    zu melden und eine aktuelle Platzierungsliste aus 2017 beizufügen.

    Nennungsschluss ist der 31.07.2017

    Ausschreibung:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    18.07.2017 Nennungen Rheinische Mannschaftschampionate (Landesturnier) 25./27. August 2017 in Düren

    Die Nennungen für alle Prüfungen erfolgen auschließlich über NEON.
    Nennungen und Genehmigungen über den Kreis-Pferdesportverband Wesel sind nicht mehr erforderlich.

    Eine Abstimmung zwischen Kreis- und Landesverband wird nach Nennungsschluss erfolgen.

    Nennungsschluss ist der 31.07.2017

    Ausschreibung:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    18.07.2017 "So unterstützt man sich gegenseitig im Reitsport" - Ein herzliches Dankeschön!

    Unser Aufruf, als Hindernisrichter die Rheinischen Meisterschaften beim RuFV Hünxe zu unterstützen, hat in diesem Jahr
    erneut hervorragend geklappt. Viele Nachbarvereine haben sich gemeldet und „Personal „ abgestellt.

    Die Vorstände des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel und des RuFV Hünxe bedanken sich bei allen Helfern ganz herzlich für die
    tolle Unterstützung.

    "So unterstützt man sich gegenseitig im Reitsport".

    Vielen herzlichen Dank!

    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    DER VORSTAND

    18.07.2017 Rheinische Meisterschaften Vielseitigkeit in Hünxe
    Drei mal Gold und reichlich Edelmetall für Aktive des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.


    Zum dreizehnten Mal in Folge seit 2005 fanden bei bestem Wetter und optimalen Bedingungen die Rheinischen Meisterschaften
    der Vielseitigkeitsreiter auf der Anlage des RuFV Hünxe auf dem Gutshof Glückauf statt.

    Das internationale Vielseitigkeitsturnier war einmalmehr hochkarätig besetzt und in den Nachwuchsprüfungen ging es nicht
    nur um die Meistertitel, sondern auch darum, sich für die anstehenden Deutschen Meisterschaften Vielseitigkeit
    Ponies zu empfehlen.

    In diversenen Prüfungen bis hin zur internationalen CIC** ermittelten die rheinischen Buschcracks ihre Meister.
    Im CIC** ermittelten die Reiter ihren Meister. In diesem Jahr ging der Titel an Melina RYTIR vom RC Bergerhof,
    die auf Fairy Tale auch souveräne Zweite in der Gesamtwertung wurde. Der Vizemeistertitel ging an Friederike Paradies
    und Amika vom RV Volkardey.
    Arne Bergendahl vom ZRuFV v.Lützow Hamminkeln war den Amazonen dicht auf den Fersen. Mit seinem Down to be the Wire, 4.
    in der Gesamtwertung, landete er dieses Jahr auf dem Bronzerang.

    Bei den Jungen Reitern ging es ebenfalls im CIC** um den Meistertitel.
    Am Ende hatte Clara-Sophie Abeck vom RV Sankt Hubertus Wesel Obrighoven auf Don Edosto in der Meisterwertung die Nase vor
    und sicherte sich souverän Gold und verdient den Meistertitel, Silber ging an Marie Zauber im Sattel von Q Base, auf den
    Bronzerang ritt Camilla Vreden auf C'est la Vie.

    Bei den Junioren sicherte sich Anna Lena Schaaf ihre zweite Meisterschärpe. Im Sattel von Fairytale konnte sich die
    für den RFV Hünxe startende Reiterin deutlich von der Konkurrenz abheben. Den Titel der Vizemeisterin trägt nun Isabel
    Mengeler vom ZRFV von Lützow Hamminkeln auf Sando Rivera.
    Den dritten Platz sicherte sich verdient Katharina Eggert vom RV Seydlitz Kamp auf ihrer Stute Ambra.

    Bei den Ponyreitern freute sich Jana Lehmkuhl über einen Heimsieg. Die für den gastgebenden Verein startende Reiterin
    konnte sich im Sattel von Veith mit Abstand den Gesamtsieg sichern. Auch der zweite Platz ging an eine Reiterin des
    gastgebenden Vereins. Helena Bottermann ritt auf Nibelungenstern auf den Silberrang. Die Bronzemedaille holte sich
    Charlotte Fritzen und Classic Touch vom RFV Jagdfalke Brünen.

    Herzlichen Glückwunsch zu den Meistertiteln!

    Ausführliche Berichte, Ergebnisse und alle Infos rund um das Event gibt es hier:
    www.ruf-huenxe.de
    www.rechenstelle.de

    13.07.2017 Nachruf des RV Lippe-Bruch Gahlen e.V.
    Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen trauert um Kurt Neuhaus


                            

    Am Sonntag, den 9. Juli 2017, verstarb unser Ehrenmitglied Kurt Neuhaus.

    Bis zum April 2017 leistete er über 5 Jahrzehnte hervorragende Arbeit als Schatzmeister.
    Kurt Neuhaus war dem Reiterverein über 65 Jahre eng verbunden und maßgeblich an dessen Erhalt und Entwicklung beteiligt.

    Wir verlieren einen liebenswerten Freund und werden ihn immer in Ehren und dankbarer Erinnerung behalten.

    Gahlen, 10. Juli 2017
    Vorstand und Vereinsmitglieder des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen





    05.07.2017 Goldene Schärpe Pferde

    Am ersten Juliwochenende fand in Westerstede die Goldene Schärpe mit Pferden statt. Eine Woche nach den Ponyreitern traten
    hier die Nachwuchstalente im Großpferdesattel an. Auch sie kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, um in Dressur, Springen
    und Gelände auf E-Niveau Punkte für sich und ihren Landesverband zu sammeln. Zur Bewertung zählten zudem das Vormustern
    sowie eine Theorieprüfung. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen wurde der zusätzliche Fitnesstest in diesem Jahr
    abgesagt. Auf die Rangierung hatte dies jedoch keinen Einfluss, da dieser zwar generell der Überprüfung der Fitness dient,
    aber nicht zur Wertung hinzugezählt wird.

    In Westerstede gingen 82 Paare und insgesamt 16 Mannschaften aus zwölf Verbandsbereichen an den Start, sodass wie bei den
    Ponyreitern die Einzelwertung in zwei Abteilungen geteilt wurde. Die Teamwertung schlossen die rheinischen Teilnehmer Emma
    Hartmann, Lene Wachtler, Celine Alexander, Christine Färber und Sarah Neßhöver mit insgesamt 355,8 Punkten auf Platz fünf
    ab.

    Besonders in der zweiten Abteilung konnten die vielseitigen, sportlichen Nachwuchstalente zudem vordere Einzelplatzierungen
    verzeichnen. Hier wurde die 15-jährige Wachtendonkerin Celine Alexander Fünfte. Im Sattel ihrer Stute Finja erhielt sie
    eine starke 8,5 in der Dressur, eine 7,4 im Springen, eine 8,0 im Gelände, eine 7,5 im Vormustern und eine 9,5 in der
    Theorie. Der neunte Platz ging an die 15-jährige Christine Färber mit Checker S. Dieses Paar aus Wachtberg erhielt
    folgende Bewertungen: Eine 6,5 in der Dressur, eine 7,8 im Springen, eine 8,1 im Gelände, eine 8,0 im Vormustern und
    ebenfalls eine 9,5 in der Theorie. Lillifee und ihre 16-jährige Reiterin Sarah Neßhöver (Much) belegten zudem Rang 13,
    nachdem sie die Dressur mit einer glatten 9,0, das Springen mit einer 7,2, das Gelände mit 6,2, das Vormustern mit 7,5
    und die Theorie auch mit 9,5 absolvierten.

    Nach einer 6,8 im Dressurviereck, einer 6,7 im Parcours, einer 3,8 im Gelände,
    einer 6,5 im Vormustern und einer 9,5 in der Theorie rangierte zudem Alicia Leyendecker aus Alpen auf Platz 32.
    Die 15-Jährige hatte For Jump gesattelt. Außerdem ging der 38. Rang an Lara Johnigk, 14 Jahre aus Düsseldorf, die auf dem
    Rücken von Betty Booh eine 7,6 in der Dressur und eine 6,7 im Springen erhielt, im Gelände leider etwas Pech hatte,
    das Vormustern und die Theorie aber mit 8,5 und 9,5 souverän beendete.

    In der ersten Abteilung avancierte zudem die 15-jährige Emma Hartmann (Mechernich) mit Polys Pearl auf Platz 25.
    Die beiden wurden wie folgt benotet: Dressur 5,5, Springen 9,0, Gelände 5,5, Vormustern 7,0, Theorie 9,5.

    Als siebte Rheinländerin im Bunde war auch die 14-jährige Krefelderin Lene Wachtler mit ihrem Pferd Duke of Arville nach
    Westerstede gereist. Krankheitsbedingt konnten die beiden allerdings leider nicht an den Prüfungen teilnehmen.

    [Quelle: PEMAG, 03.07.2017]





    05.07.2017 Wendy Mickler ist Rheinische Vizemeisterin und Meisterin der U 25-Fahrer
    Dramatisch knappe Entscheidung in Reichshof-Eiershagen


    Am vergangenen Wochenende fand im bergischen Reichshof-Eiershagen die Meisterschaften der Fahrsportler aus dem Rheinland
    statt. Wieder am Start bei den Pony-Einspännern war die erst 18jährige Wendy Mickler vom Reiterverein Voerde mit ihrem
    Deutschen Reitpony Desert Moon.Mickler, die bereits im letztem Jahr Vizemeisterin bei den jungen Kutschenfahrern unter
    25 Jahren wurde und auch für den rheinischen Jugendkader fährt, hatte sich sehr gut auf das M-Turnier mit Dressur,
    Hindernisfahren und Gelände-Marathon vorbereitet.

    Schon vor zwei Wochen konnte sie sich im hessischen Dillenburg über ihre erste M-Platzierung in einer Geländeprüfung freuen.

    Doch nun ging es gegen die anderen Fahrsportler aus dem Rheinland um die Titel.

    Bereits in der Dressur am Freitag konnte Mickler mit ihrem 8jährigen Wallach punkten. Besonders gute Noten erhielt sie dabei
    von den Richtern in den Tempowechseln im Trab. Der verdiente Lohn mit nur 3 Punkten Abstand auf die Erstplazierte war die
    silberne Schleife.

    Weiter spannend ging es am nächsten Tag im Gelände zu. Hier erhielt Mickler mit ihrem Gespann zwar keine Bestzeit in den 5
    Hindernissen, aber sie konnte auf der Wegestrecke punkten und überzeugte durch eine konstant sehr gute Leistung in den
    einzelnen Durchfahrten. Diese tolle Leistung brachte ihr den Sieg in dieser Prüfung.

    Nach diesen beiden großartigen Platzierungen lag Mickler in der kombinierten Zwischenwertung knapp mit 1.56 Punkten vorne.

    Die Entscheidung musste am Sonntag das Fahren durch die 16 Kegelhindernisse bringen.

    Micklers stärkste Konkurrentin um die Gesamtwertung leistet sich einen Abwurf, das bedeuteten 3 Strafpunkte.
    Leider kam es für die junge Kutschenfahrerin vom RV Voerde auch zu einem Abwurf. Dazu kamen wenige Strafpunkte wegen einer
    geringfügigen Zeitüberschreitung. Mickler kam im Hindernisfahren auf den 6. Platz.

    In der Gesamtwertung blieb sie aber weit vorne: Sie verpasste die Meisterschaft nur knapp um 0,3 Punkte. So richtig
    gerechnet hatte sie mit diesem Erfolg nicht: "Das ist alles Wahnsinn", freute sie sich.

                              
                               [Wendy Mickler und Desert Moon vom RV Voerde]

    In der gesonderten Wertung für die Fahrsportler unter 25 Jahre war ihr der Titel jedoch nicht zu nehmen. Bei den jungen
    Fahrern ist das Talent aus Voerde nun die Beste im Rheinland.

    Anfang September geht es nun für sie zu den NRW-Meisterschaften nach Zülpich. Hier wird sie neben den rheinischen Fahren
    auch auf die die starke Konkurrenz aus Westfalen treffen. Aber auch da können Wendy Mickler und Desert Moon bestimmt
    wieder punkten.

    Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

    [Quelle: Text, Herbert Eschrich, 03.07.2017]





    03.07.2017 Info an alle Vereine, Pferdebetriebe,Interessierte und Freunde des Pferdesports:
    Einladung Hindernisrichter Rheinische Meisterschaften 2017

    Der RuFV Hünxe e.V. richtet vom 14. bis 16. Juli 2017 die Rheinischen Meisterschaften aus.
    Für diese Veranstaltung werden dringend Hindernisrichter benötigt!!!

    Interessenten melden sich am Samstag, den 15. Juli 2017, um 08:15 Uhr
    zur offiziellen Einweisung im Gastronomiezelt des RuFV Hünxe e.V., Sternweg 140, 46569 Hünxe.

    Um einen entsprechenden Einsatz der Hindernisrichter koordinieren zu können, ist eine formlose Anmeldung
    (Angabe Personenzahl, Name, Verein, Handy-Nummer) bis Mittwoch, den 12. Juli 2017, erforderlich.

    Anmeldungen:
    Herrn Reinhold Engel, 0172 - 98 36 280, engel.reinhold@freenet.de

    Einladung zum Downloaden:

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Noch mehr Infos:
    www.ruf-huenxe.de
    www.rechenstelle.de





    Juni 2017

    26.06.2017 Erfolgreiches Wochenende für das Team Rheinland bei der Goldenen Schärpe in Überherrn/Saarland

    Ein erfolgreiches und bis zum Schluss spannendes Wochenende geht für das Team Rheinland bei der Goldenen Schärpe der
    Ponyreiter in Überherrn/Saarland auf der Anlage der Familie von Boch zu Ende. 18 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet
    ritten um die begehrte goldene Schärpe der Vielseitigkeitsreiter.

    Zum Team des Rheinlandes gehörten auch 4 Reiterinnen und Reiter des Kreisverbandes Wesel. Es starteten unter der Leitung
    von Landestrainerin Christina Hoffmann Carla Buchmann (RV Obrighoven) mit Duplex, Julias Herz (RV Nümbrecht) mit Caspar,
    Carina Koch (RV Seydlitz Kamp) mit Zyprianus, Myna Schäpers (RV Obrighoven) mit Irish Rose und Oliver Mario Senf
    (RV Lippe Bruch Gahlen) mit Steverheides Dondrup.

             

    Bei herrlichstem Reiterwetter fanden an Tag eins die Dressuren statt. Hier erhielten sie folgende Wertnoten:
    Carla 7,8, Julius, 7,0, Carina 8,3, Myna 7,1 und Oliver 8,4.

    Nach Tag eins lag das Team an 4. Stelle. Am zweiten Tag fand zunächst die Theorie statt. Hier erhielt das Team Rheinland
    als einzige Mannschaft die volle Punktzahl von 10 zu erzielenden Punkten. Danach ging es ab ins Gelände.
    Alle Reiterinnen und Reiter des Teams Rheinland ritten fehlerfrei durch das technisch anspruchsvolle Gelände und wurden
    hier mit tollen Wertnoten belohnt: Carla:7,5 Julius, 7,7, Carina: 8,2, Myna 8,5 und Oliver: 8,4. Am Ende des Tages konnte
    sich so das Team Rheinland von dem 4. Platz auf den 2. Platz vorschieben.

    Nach dem Vormustern am dritten und letzten Tage der Veranstaltung, wofür das Team ebenfalls wieder tolle Wertnoten erhielt
    (Carla: 8,0, Julius: 8,0, Carina: 9,0, Myna 9,5 und Oliver: 9,0) lag das Team zunächst in Führung.

    Zum Abschluss der Veranstaltung folgte noch das Stilspringen. Hier erritt sich Carla die Wertnote 7,7, Julius nach einem
    Abwurf eine 6,4, Carina eine 8,7, Myna nach einem Abwurf eine 7,5 und Oliver eine 6,6.

    Leider reichte es am Ende des Tages nicht zu einem Sieg und so musste sich das Team Rheinland nur von der Mannschaft aus
    Hannover mit nur 1,1 Punkten Unterschied knapp geschlagen geben.

    Somit sprang nach einer tollen Mannschaftsleistung am Ende mit einer Gesamtpunktzahl von 376,6 Punkten ein überaus
    verdienter 2. Platz heraus.

    Auch die Einzelwertungen für die Reiterinnen und Reiter des Kreisverbandes Wesel konnten sich sehen lassen.
    In der ersten Abteilung erritt sich Carina mit Zyprianus mit einer Gesamtpunktzahl von 128 Punkten einen tollen dritten
    Platz und Myna Schäpers auf Irish Rose mit 120,4 Punkten den 6. Platz.

    In der zweiten Abteilung erritt sich Oliver Mario Senf mit einer Gesamtpunktzahl von 121 Punkten den 2. Platz und Carla
    Buchmann den 6. Platz.

    In der ersten Abteilung landete noch vom Team Rheinland Julius Herz mit Caspar auf einem tollen 23. Platz.

    Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team unter der Leitung von Landestrainerin Christina Hoffmann zu
    dieser tollen Leistung.

    [Quelle: Text, Bettina Koch, 26.06.2017]





    22.06.2017 4. Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup” beim Club der Pferdefreunde Goch am 17.06.2017

    Auch beim Club der Pferdefreunde waren die Nennungen so hoch, dass in zwei Abteilungen platziert wurde.

    In der ausgerichteten Springprüfung der Klasse A** nach Fehler- und Zeitwertung gewann die 1. Abteilung Tobais Meier mit
    Angelo und die 2. Abteilgung Tina Wellessen mit Montero. Beide Reiter waren vom ausrichtenden Verein “Club der Pferdefreude
    Goch”.

    Beste Boden- und Wetterverhältnisse sowie die gute Organisation des Veranstalters machten auch dieses Reitturnier wieder
    sehr beliebt.

                        
              [ v.l.n.r.: Tobias Meier mit Angelo (Sieger der 1. Abtlg.), Tina Wellessen mit Montero (Siegerin der 2. Abtlg.),
              Norbert Remy (Stellvertr. Vorsitzender, Club der Pferdefreunde Goch), Uwe Horn]

    Den aktuellen Punktestand gibt es hier:
    Punktestand Reisebüro Horn Cup:





    21.06.2017 Rheinische Mannschaftschampionate (Landesturnier) 25./27. August 2017 in Düren

    Alle Reiterinnen und Reiter des Kreis- Pferdesportverbandes Wesel, die Interesse haben, bei den diesjährigen
    Mannschaftschampionaten (Landesturnier) am 25./28. August in Düren, an den Mannschaftsprüfungen E/A/L Springen und Dressur
    teilzunehmen, werden gebeten, sich bis zum 15.07.2017 bei

    Dressur:
    Bettina Koch, tinko71@arcor.de, Mobil 0172/2108253

    Springen
    Michael Gesthuysen, michaelgesthuysen@gmail.com, Mobil 0173/5220372

    zu melden und eine aktuelle Platzierungsliste aus 2017 beizufügen.

    Nennungsschluss ist der 31.07.2017

    Ausschreibung:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    21.06.2017 Nennungen Rheinische Mannschaftschampionate (Landesturnier) 25./27. August 2017 in Düren

    Die Nennungen für alle Prüfungen erfolgen auschließlich über NEON.
    Nennungen und Genehmigungen über den Kreis-Pferdesportverband Wesel sind nicht mehr erforderlich.

    Eine Abstimmung zwischen Kreis- und Landesverband wird nach Nennungsschluss erfolgen.

    Nennungsschluss ist der 31.07.2017

    Ausschreibung:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    20.06.2017 Weseler Reiterinnen und Reiter starten für das Team Rheinland bei der "Goldenen Schärpe"

    Gleich vier Weseler Ponyreiter starten für das Team Rheinland bei der goldenen Schärpe.

    Für die Teilnahme an dieser bundesweiten Veranstaltung reisen die Aktiven mit ihren Ponys und Eltern ins Saarland.
    Denn dort findet in diesem Jahr die Goldene Schärpe vom 23.06. - 25.06.17 beim PSC Linslerhof e.V. statt.

          

    Für den Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. reisen ins Saarland:

    - Carina Koch mit Zyprianus vom RV Seydlitz Kamp 1884 e.V.
    - Myna Schäpers mit Irish Rose und
    - Carla Buchmann mit Duplex beide RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven
    - Oliver Mario Senf mit Steverheides Dondrup vom Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V.

    Auch bei der Goldenen Schärpe der Großpferdereiter vertritt eine aktive Reiterin des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    die rheinischen Farben.

    Alicia Leyendecker vom RV Seydlitz Kamp 1884 e.V. startet beim Ammerländer Reitclub von 06 e.V. im Pferdesportverband
    Weser-Ems e.V.für das Team Rheinland

    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg!





    20.06.2017 Deutsche Jugendmeisterschaften Vielseitigkeit in Kreuth

    vom 08. - 11. Juni wurden die Deutschen Jugendmeisterschaften der Vielseitigkeit 2017 in Kreuth ausgetragen. Ausrichter
    waren bereits zum sechsten Mal das Gut Matheshof und das ostbayrische Pferdezentrum.

    Anais Neuman auf Inka van de Vrobiehoeve belegt einen 6.Platz bei den Jungen Reitern.

    Bei den Junioren konnte sich Antonia Baumgart auf Little Rose einen hervorragenden 5.Platz erkämpfen und auf Rapunzel vom
    Quellhof einen 31. Platz. Frauke Rockhoff auf Leo vom Wurzeldeich wird 25., Anna Lena Schaaf auf Fairytail 29.
    und Katharina Eggert auf Ambra 31.

    Alle Ergebnisse gibt es hier:
    www.rechenstelle.de





    14.06.2017 "3. Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup” am 10.06.2017 während der Sevelner Reitertage"

    am 10.06.2017 wurde die 3. Qualifikation während der Sevelener Reitertage ausgerichtet.

    Mit 66 Nennungen wurde vorab nach Ranglistenpunkten eine Aufteilung in 2 Abteilungen vorgenommen. Das Richterteam war sehr
    zufrieden mit vielen guten Ritten. Somit wurden auch alle Reiter ab einer Wertnote von 7,0 und besser platziert.

    Auch die nicht platzierten Reiter gingen nicht leer aus. Denn alle teilgenommenen Reiter erhielten Punkte die später für
    die Qualifikation zum Finale wichtig sind.

    Die 1. Abteilung gewann Maxime Int Veen mit Never forget vom RFV Rheurdt und einer Wertnote von 7,9 und die 2. Abteilung
    gewann Tina Wellessen mit Hoppla Hopp vom Club der Pferdefreunde Goch und einer Wertnote von 8,0.

             
              [ v.l.n.r.Uwe Horn, Richter Peter Mannheims, Siegerin Maxime Int Veen mit Timberland vom RuFV Rheurdt]

             
              [ v.l.n.r.Uwe Horn, Richter Rudolf Lodewick, Siegerin Tina Wellessen mit Hoppla Hopp vom Club der Pferdefreunde Goch]

    Den aktuellen Punktestand gibt es hier:
    Punktestand Reisebüro Horn Cup:





    13.06.2017 Einladung zur 20. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 20.06.2017 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 20. Juni 2017 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 20. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
          Achtung: Neuer Ort und neue Zeit!!!!
  • 20.06.2017, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    09.06.2017 Fahrturnier am 22./23. Juli 2017 beim RuFV St. Georg Haldern

    Am 22./23. Juli 2017 veranstaltet der RuFV St. Georg Haldern ein Fahrturnier mit Prüfungen bis Klasse A und
    Wertung zum Niederrheinischen Fahrercup 2017.

    Nennungsschluss ist der 26.06.2017

    Ausschreibung:

    Plakat:

    weitere Infos:
    www.rufv-st-georg-haldern.de





    08.06.2017 Beste Bedingungen bei der 2. Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup” am 29.04.2017
    beim Reitverein Xanten


    Mit 64 Nennungen wurde die 2. Qualifikation mit einer Springprüfung der Klasse A** beim Reitverein Xanten ausgerichtet.

    Aufgrund der hohen Nennungszahl wurde die Prüfung in zwei Abteilungen platziert. Die 1. Abteilung gewann Tina Wellessen mit
    Montero vom Club der Pferdefreunde Goch und die 2. Abteilung gewann Verena Hans mit Florine vom RFV Blücher Pfalzdorf.

    Wir bedanken uns für die gute Organisation beim RV Xanten und freuen uns auf die dritte Qualifikation am kommenden
    am kommenden Wochenende in Sevelen.

             
              [ v.l.n.r. Siegerin 1. Abtlg. Tina Wellessen mit Montero Siegerin, Frank Massberg – Richter,
              Siegerin 2. Abtlg. Verena Hans, Uwe Horn]

    Den aktuellen Punktestand gibt es hier:
    Punktestand Reisebüro Horn Cup:





    08.06.2017 "Gelungener Auftakt der 1. Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup” am 22.04.2017
    beim RuFV Wanderfalke Drevenack in Hünxe


    Der Saisonauftakt mit der 1. Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup” startete mit 37 Nennungen in der Osterferienzeit.
    Mit einer Wertnote von 7,8 siegte Wiebke Jansen mit Manitou vom RV Kranenburg und Umgebung.

    Der “Reisebüro Horn Cup” geht nun in das 3. Jahr mit kleinen Veränderungen. Somit können nun auch Reiter bis 25 Jahre und
    zusätzlich mit der LK 4 (auf M und höher unplatzierten Pferden) teilnehmen. Ebenfalls werden auch erstmalig in zwei
    Qualifikationen eine Springprüfung der Klasse A** ausgerichtet.

    Wir bedanken uns für die gute Organisation beim RV Reitverein Wanderfalke Drevenack.

             
              [ v.l.n.r.Uwe Horn, Richterin Denise Aßmann, Siegerin Wiebke Janssen, Wiltrud Giesen-Rechmann]





    06.06.2017 Kreisturnier am 04./05. Juli 2017 beim RSV St.Hubertus Wesel-Obrighoven
    Die Kreismeister stehen fest - Reiter u. Reiterinnen aus unserem Kreisverband zeigten tolle Leistungen!


              

    Ein erfolgreiches Turnierwochenende liegt hinter allen Aktiven und Helfern rund um Hans Peter Abeck, 1. Vorsitzender
    des gastgebenden Vereins RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven:
    waren sie doch erneut Ausrichter des alljährlich stattfindenden Kreisturniers des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel.

    Bei frühsommerlichen Bedingungen - 24 Grad und Sonne - fanden Zuschauer und Teilnehmer beim ausrichtenden Verein
    eine herrliche Kulisse vor. Reiterinnen und Reiter aus unserem Kreisveband stellten sich mit ihren Ponies und Pferden
    dem Kampf um die begehrten Standarten!

         

    Am Pfingstsonntag stellten sich unsere Nachwuchsreiter, Junioren, Junge Reiter und Reiter dem "Standartenkampf".

    Im Wettkampf um den Kreisjugendwimpel 2017 siegte überzeugend die Mannschaft gastgebenden Vereins St. Hubertus Wesel-
    Obrighoven. Carla Buchmann (Duplex), Hilde Kötter (Mister Minit), Kira Stegemann (Philine) und Eileen Neu (Lord of Lindenhof)
    nahmen den Wimpel mit nach Hause.
    In der Einzelwertung um den Kreismeistertitel in dieser Prüfung setzte sich Carina Koch vom RV Seydlitz Kamp nach
    allen drei Teildisziplinen (Dressur, Springen, Gelände)an die Spitze und holte sich verdient den Kreismeistertitel "Kreis-
    meister Vielseitigkeit Ponies".

    Bei den Junioren setzte sich, wie im vergangnen Jahr, die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp an die Spitze.
    Unschlagbar unterwegs waren: Lina Gesa Völke (Pluspunkt), Amy Ingensand (Fee-Belle)und Amelie Colsmann (Madjarin den Tip).

    In der Einzelwertung konnte sich Charlotte Fritzen vom RFV Jagdfalke Brünen nach überzeugenden Leistungen in
    allen drei Teildisziplinen den Meisterschaftstitel "Kreismeister Vielseitigkeit Junioren" sichern.

    Bei den Jungen Reitern/Reitern sicherte sich das Team vvom gastgebenden Verein die Kreisstandarte.
    Clara Sophie Abeck (Don Edosto), Elisa Abeck (Cambion), Kristin Maiwald (Cadeau Noir) und Nadja Schulte (Ringwoody WSO)
    stellten ihr Können unter Beweis und wurden mit dem ersten Platz belohnt.

    Den Titel des "Kreismeisters Reiter" konnte Caro Hoffrichter (Lucky v/h Trappersveld) vom RV Seydlitz Kamp überzeugend
    erlangen. Gesamtsiegerin der Prüfng wurde Elisa Abeck (Ernst L)vom gastgebenden Verein und wurde so Kreismeisterin in der
    Vielseitigkeit der Jungen Reiter.

               
          [Die Kreismeisterinnen v.l. Carina Koch, Elisa Abeck, Caro Hoffrichter, Charlotte Fritzen mit Sponsor Peter Rieskamp
          (LVM Versicherungsagentur Rieskamp)]

    Springen
    Der Pfingstmontag stand im Zeichen der Mannschaftswettbewerbe auf Kreisebene, die nach einem neuen Modus ausgetragen wurden:
    Das Gesamtergebnis errechnet sich aus den drei Starts auf E-, A- und L-Niveau.

    Hier siegte im kombinierten Mannschaftsspringwettbewerb das Team I des gastgebenden Vereins mit Emma Helene Gilhaus
    (Kjendo), Elisa Abeck (Cambion) und Eve Olschowka (Cachano).
    Team des RuFV Hünxe belegte in diesem Wettbewerb den 2. Platz. Hier waren unterwegs:
    Marie van Laak (Destiny), Luisa Hülser (Quintaria) und Mareike Kapp (Quickfire).
    Die Mannschaft II des RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven mit Eileen Neu (Lord of Lindenhof), Clara Sophie Abeck (Don Edosto)
    und Elisa Abeck (Ernst L)verteidigte einen hervorragenden 3. Platz.

         
          Die Sieger im Mannschaftsspringen vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven

    Dressur
    Im kombinierten Mannschaftsdressurwettbewerb siegte die Mannschaft III des RuFV Hünxe. Lena Nattkamp (Diamand de Luxe),
    Svenja Fink (Dreamfire) und Kira Emde (Cafe Girl K) liessen sich den 1. Platz nicht nehmen.
    Den Mannschaft II des RuFV Hünxe ritt auf den "Silberrang". Hier waren unterwegs:
    Anna van Laak (Golde), Silja Schwanekamp (Dr. Dolittle) und Svenja Fink (Good Luck).
    Die Mannschaft des Gastgebers mit Clara Sophie Abeck (Don Edosto), Elisa Abeck (Djuberry) und Carla Buchmann (Duplex)
    folgte auf Platz 3.

        
          Sieger der Mannschaftsdressur vom Reit- und Fahrverein Hünxe e.V.

    Vielseitigkeit
    Am Pfingstmontag stellte unser Nachwuchs sein Können unter Beweis. In einer kombinierten Prüfung aus Dressur-, Spring- und
    Geländereiterwettbewerb konnte wie im Vorjahr die Mannschaft des RuFV Jagdfalke Brünen verdient den Sieg mit nach Hause
    nehmen. Hier waren unterwegs: Janine Itjeshorst (Nero) und Isabel Buschmann (Iwana) und Yosefin Buschmann (William).
    Den zweiten Platz sicherte sich die Mannschaft des ZRuFV v. Lützow Hamminkeln mit Carolin Kestel (Dinara), Sydney Egeling
    (Little Dancer) und Lena Marie Wolbrink (D Artagnan).

    Die Mannschaft des Gastgebers folgte mit Carina Fischer (Cheyenne), Soraya Schmäh (Zonehovens Geert) und Mats Hartmann
    (Malen) auf dem Bronzerang.

         
          Siegreich in der Nachwuchs-Vielseitigkeit: die Aktiven des Reit-, Zucht- und Fahrverein "Jagdfalke" Brünen e.V.



    Wir gratulieren ganz herzlich zu den hervorragenden Leistungen und freuen uns über den guten Sport in unserem Kreisverband.

    Ein ganz besonderer Dank gilt allen Aktiven und Helfern des RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven, die zu dem überaus guten
    Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!
    Vielen herzlichen Dank!

    Alle Ergebnisse des Events gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              





    06.06.2017 1. Runde der Geschicklichkeits-Wettbewerbe im Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. war erfolgreich!

    Der Kreispferdesportverband Wesel unterstützt in diesem Jahr an vier Standorten einen Geschicklichkeitswettbewerb.

    Die erste Wertungsprüfung fand am 21.05.2017 bei den Fahrsportfreunden Dingdener Heide statt.

             

    Hier siegte souverän mit einer Wertnote von 8,5 Meike Müller von der Ruhrpottreitern mit ihrem Pferd Trusty Harry.

    Weitere Termine:

  • 10/11.06.2017 RV Wanderfalke Drevenack
  • 16/17.09.2017 RV Eintracht Veen
  • 30.09.2017 RV Hövelsberg


  • Weitere Informationen entnehmen sie bitten den Ausschreibungen der teilnehmenden Vereine.

    Ihr Herbert Eschrich
    (Vertreter Breitensport)





    Mai 2017

    18.05.2017 Jetzt aktuell:
    Kreisturnier am 04./05. Juni 2017 beim RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven


              

    Am 04./05. Juni 2017 richtet der RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven das diesjährige Kreisturnier aus.

    Wichtig:
    Für die Prüfungen 9,10,11,13,14,15 gibt es keine Einzelstartbereitschaftserklärung! Startberechtigungen werden
    ausschließlich Mannschaftsteilnehmern zugesagt. Hier die aktuelle Ausschreibung:
    Ausschreibung:

    Die Zeiteinteilung,alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    17.05.2017 Info an alle Vereine, Pferdebetriebe,Interessierte und Freunde des Pferdesports:
    Einladung Hindernisrichter Kreisturnier 2017

              

    Der RSV St. Hubertus Wesel-Obrighovene.V. richtet am 04./05. Juni 2017 das diesjährige Kreisturnier aus.

    Für diese Veranstaltung werden Hindernisrichter benötigt!!!

    Interessenten melden sich am Sonntag, den 04.06.17, um 11:30 Uhr vor der Meldestelle des RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven,
    Am Reitplatz 9 (Navi-Adresse: RWE Strasse), 46485 Wesel.

    Um einen entsprechenden Einsatz der Hindernisrichter koordinieren zu können, ist eine formlose Anmeldung
    (Angabe Personenzahl, Name, Verein) zeitnah erforderlich.

    Anmeldungen telefonisch oder per E-Mail:
    Frau Susanne Stockhausen, 0172-60 90 961, Susanne.Stockhausen@t-online.de

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!!







    17.05.2017 Geschicklichkeits-Wettbewerbe im Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.

    Der Kreispferdesportverband Wesel unterstützt in diesem Jahr an vier Standorten einen Geschicklichkeitswettbewerb.

    Für 2018 ist hierzu ein Cup geplant. Voraussichtlich werden dann 4 aus 5 Wettbewerben gewertet.
    Wie die Wertung und der Cup genau aussehen werden, ist von den Erfahrungen und Teilnehmerzahlen in diesem Jahr abhängig.

    Hier die Termine 2017:
  • 21.05.2017 Fahrsportfreunde Dingdener Heide
  • 10/11.06.2017 RV Wanderfalke Drevenack
  • 16/17.09.2017 RV Eintracht Veen
  • 30.09.2017 RV Hövelsberg


  • Weitere Informationen entnehmen sie bitten den Ausschreibungen der teilnehmenden Vereine.

    Ihr Herbert Eschrich
    (Vertreter Breitensport)





    04.05.2017 Mobiler Wassergraben für die Mitglieder des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.

    Springprüfungen der Klasse "S" müssen ab sofort einen Wassergraben im Parcours vorweisen.

    Der Kreis-Pferdesportverband Wesel hat einen "Mobilen Wassergraben" angeschafft, Veranstalter von Springprüfungen der
    Klasse "S" können diese gegen einen Kostenbeitrag in Höhe von 100,00 Euro für ihre Veranstaltung ausleihen.

  • Mobiler Wassergraben inkl. 4 Türme, 2 X Absprunghilfe - Mauer und Hecke, 6X 4m Stangen, 10 Auflagen, 2 rote
         und 2 weiße Fahnen


  • Aktuell ist der "Mobile Wassergraben" auf der Anlage von Stefan Miss aufgebaut:

         

         



    Ansprechpartner:

  • Karl-Heinz Nothofer, 0177 - 78 88 917
  • Andre Kolmann, 0160 - 70 77 974
  • Hans Gerd Neukäter, 0160 - 96 34 97 55
  • Stefan Miß, 0172 61 90 748


  • Das aktuelle Formular (Mietvertrag) steht zum Download bereit:
    Mietvertrag:





    02.05.2017 Ordentliche Mitgliederversammlung des Pferdesportverbandes Rheinland e.V. am 23.05.2017 in Langenfeld

    Am Dienstag, den 23. Mai 2017, findet ab 19:00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des Pferdesportverbandes
    Rheinland e.V. in Langenfeld statt.

    Gerne möchten wir die Vorsitzenden unserer Mitgliedsvereine an diesen Termin erinnnern und bitten um rege Teilnahme.

    Bitte beachten Sie, dass nur eine starke Präsenz unsere Interessenvertretung auf Landesebene unterstützen kann.

    Vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement.

    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    Der Vorstand





    April 2017

    19.04.2017 Jetzt aktuell:
    Kreisturnier am 04./05. Juni 2017 beim RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven


              

    Am 04./05. Juni 2017 richtet der RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven das diesjährige Kreisturnier (Vielseitigkeit) aus.

    Hier die aktuelle Ausschreibung:
    Ausschreibung:

    Alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    März 2017

    30.03.2017 Jahreshauptversammlung 2017 des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.

    Am Mittwoch, den 29. März 2017 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.
    in der Niederrheinhalle Wesel statt.

    Ein ganz besonderes Ereignis der diesjährigen gut besuchten Versammlung war die Verleihung der St. Georg Plakette.

                  

    Diese erhielten 44 Sportlerinnen und Sportler, die in der vergangenen Saison durch besondere reiterliche Leistungen hervortraten.

    Die durchgeführten Vorstandswahlen ergaben, dass Karl-Heinz Nothofer (2. Vorsitzender), Herr Wilhelm Scheepers (Beisitzer)
    und Frau Luisa Klötter (Aktivensprecherin Reitausweisinhaber bis 21 J.) dem Vorstand in ihren Funktionen erhalten bleiben.
    Sie wurden von den Delegierten bzw. Reitausweisinhabern in ihren Ämtern bestätigt und einstimmig wiedergewählt.

    Zum Abschluss der Veranstaltung stellte Karl-Heinz Schümers, Inhaber der www.eis-kiste.de aus Kamp-Lintfort,
    wie auch schon in den Vorjahren - nun bereits das 34. Hindernis bereit. Der RV Gahlen durfte sich über einen neuen
    sehr schön gestalteten Sprung mit dem Logo der Eis-Kiste freuen.
    Nun sind alle Vereine in unserem Verband , die auf ihren Turnieren Springprüfungen ausrichten, mit einem tollen
    Eiskistensprung versorgt.

    Herr Karl Heinz Schümers bleibt uns weiterhin als großzügeger Sponsor erhalten, so wird ab dem nächsten Jahr das Sponsoring
    einer Spring- bzw. Vielseitigkeitsprüfung die Lostrommel füllen.

    Vielen Dank an Karl-Heinz Schümers für seine großzügige Aktion.
    www.eiskiste.de

                    
    Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Hauptsponsor, der LVM Versicherungsgruppe, für die großzügige Unterstützung unserer
    Veranstaltungen.

    Herr Andre Kolmann beendet die Versammlung gegen 21:40 Uhr.





    22.03.2017 An die Vorstände der Vereine des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.:
    Es fehlen noch Jahresberichte 2017 mit der Mitgliederstruktur zum 31.12.2016!


    Leider fehlt noch ein Teil der diesjährigen Jahresmeldungen.

    Wir möchten Sie bitten, die fehlenden Jahresberichte (Änderungen im Vorstand können formlos nachgemeldet werden)
    und die Mitgliederstrukturen (zum 31.12.16) Ihrer Vereine bis spätestens zum 29.03.2017 an die Geschäftsführung
    unseres Verbandes weiterzuleiten:

    Gabi Baudner
    Oermter Kirchweg 55
    47661 Issum
    gabi.baudner@gmx.de

    Wichtig!
    Sollten die fehlenden Daten nicht fristgerecht eingereicht werden, erfolgt eine Abrechnung auf Basis der
    Vorjahresdaten mit einem Aufschlag von 10 % auf die Gesamtsumme!
    (gem. Mitteilung und Information der Delegierten, JHV 20.03.2013)

    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

    Das aktuelle Formular steht zum Download bereit:
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.pdf):
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.xls):





    08.03.2017 Offenes Training für Reiter mit Freizeitpferden am 09. April 2017
    bei den Fahrsportfreunden Dingdener Heide


    Am 09. April 2017 veranstalten die Fahrsportfreunde Dingdener Heide ein offenes Training für Reiter mit Freizeitpferden an.

    Teilnehmer jeden Alters können auf einem Geschicklichkeitsparcours diverse Übungen durchführen und sich damit auf den
    Reitertag am 21.05.2017 vorbereiten.

    Teilnahmegebühr pro Reiter 5,00 Euro - Voranmeldung erwünscht

    Weitere Infos hier - Flyer Reitertag:





    07.03.2017 Terminankündigung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.,
    Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 29. März 2017


    Die diesjährige Jahreshauptversammlung des KPSV-Wesel e.V. findet am Mittwoch, den 29.03.2017,
    in der Niederrheinhalle Wesel ab 20:00 Uhr statt!

    Herr Karl-Heinz Schümers, Inhaber der bekannten Eis-Kiste, wird auch dieses Jahr wieder ein Hindernis für
    Ihren Parcours verlosen! Viel Glück!
    www.eiskiste.de

    Die Einladung mit den aktuellen Tagesordnungspunkten gibt es hier zum Downloaden:
    Einladung:





    06.03.2017 Gelungene Kreismeisterschaften 2017 Dressur/Springen beim ZRuFV Jagdfalke Brünen

    Traditionell werden vor Beginn der "grünen Saison" beim Kreis-Pferdesportverband Wesel die Kreismeisterschaften
    im Dressur- und Springreiten ausgetragen.

                          

    So auch am vergangenen Wochenende (04.-05.03.2017). Ausrichtender Verein war der ZRuFV Jagdfalke Brünen, welcher mit
    seinem erfahrenen Team für eine harmonische und gut organisierte Veranstaltung sorgte.

    Das sportliche Niveau war durchweg recht hoch, obwohl die Reiter gerade zu Beginn der Saison mit Schwierigkeiten zu kämpfen
    haben - die fehlende Turnier-Routine macht es für manche Teilnehmer etwas schwierig den vierbeinigen Sportpartner ruhig und
    gelassen durch eine Dressurprüfung bzw. ohne Abwurf durch einen Parcours zu reiten, sind doch viele Pferde Anfang der
    Saison noch "guckig".
    Dennoch verliefen alle Prüfungen zwar mit dem ein oder anderen Bocksprung oder einem Abwurf, aber dennoch reibungslos.

    Zur Ermittlung der Kreismeister galt es sowohl im Springen als auch in der Dressur zwei Qualifikationen zu bestreiten,
    mit denen sich die Reiter für das Finale am Sonntag qualifizieren konnten. Die Prüfungen und Wertungen wurden unterteilt
    in eine Juniorenwertung, eine Ponywertung sowie eine Wertung für Junge Reiter und Reiter.

    Kreismeister "Springen"
    Beim Springen bestanden die beiden Qualifikationen für die Junioren aus einem A-Stilspringen und einem L-Springen.

    Hier konnte Vivian Sanders vom RuFV Dinslaken Hiesfeld ihre Mitstreiterinnen Louise Drozdek (RV Voerde) und
    Frauke Rockhoff (RuFV Hünxe) auf die nachfolgenden Ränge verweisen.

    Die übrigen Altersgruppen hatten zwei L-Springen zu bestreiten. Bei den Jungen Reitern hatte Melissa Hoffmann vom
    ZRFV von Lützow Hamminkeln die Nase vorn, gefolgt von Clarissa Feldmann (RV Alpen Veen) und dem drittplatzierten
    Tim Thomas Schmitz (RFV Dinslaken-Hiesfeld e.V.).

    Bei der Altersgruppe "Reiter" konnte sich Domenico Giorgi (RuFV Xanten) über den Kreismeistertitel freuen.
    Auf dem Silber-Treppchen rangierte Georg Keisers (RV Alpen Veen), gefolgt von Jana Döller (RuFV Dinslaken-Hiesfeld)
    auf dem Bronze-Rang.

         
    [v.l.n.r.: Kreismeister/innen Springen: Domenico Giorgi, Melissa Hoffmann, Peter Rieskamp (LVM), Vivian Sanders]

    Bei den Ponyspringreitern siegte Charlotte Fritzen vom gastgebenden Verein vor Hannah te Heesen (RuFV Hünxe) und
    Eve Olschowka vom RSv St. Hubertus Wesel-Obrighoven.

                
                    [Kreismeisterin Springen Ponies: Charlotte Fritzen]

    Kreismeister Dressur
    In der Dressur war es ähnlich: Die erste Qualifikation bestand für die Junioren aus einer A-Dressur, für die übrigen
    Altersklassen aus einer L-Dressur; die zweite Wertungsprüfung aus einer (weiteren) L-Dressur.

    Bei den Junioren ergatterte sich Amelie Hessing vom RFV Wodan Damm den Titel. Silja Schwanekamp und Kira Emde
    (beide RuFV Hünxe) ritten in die nachfolgenden Medaillen-Ränge.

    Bei der Altersgruppe Junge Reiter hatte die Gahlenerin Ciel Alena Neuhaus die Nase vorn und verwies Lina Müller
    (RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven) und Elena Keus (RV Lippe-Bruch Gahlen) auf die nachfolgenden Plätze.

    Bei den Ponies wurde Anna Schäfer (RFV Graf von Schmettow Eversael) Kreismeisterin, gefolgt von Oliver Mario Senf
    (RV Lippe Bruch Gahlen) und Jule Ihlbruck (ZRuFV Dingden) auf dem Bronzerang.

    In der Seniorenwertung erritt sich Ilka Schaaf (RuFV Hünxe) den Titel vor Kristina Winzer (RV Kattenhorst Hamminkeln-Töven)
    und Britta Janssen vom RV Graf Haeseler Sonsbeck - Labbeck.


    [v.l.n.r.:Kreismeisterinnen Amelie Hessing, Ilka Schaaf, Anna Schäfer, Ciel Alena Neuhaus]

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

    Ein ganz besonderer Dank gilt allen Aktiven und Helfern des ZRuFV Jagdfalke Brünen, die zu dem überaus guten Gelingen
    der Veranstaltung beigetragen haben!

    Aktueller Pressetext zum Downloaden, Pressereferentin KPSV Anna Stenpaß, 06.03.2017:

    Alle Ergebnisse, Kreismeister und Medaillenspiegel auf einen Blick gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              






    Februar 2017

    28.02.2017 Einladung zur 19. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 25.04.2017 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 25. April 2017 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 19. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
          Achtung: Neuer Ort und neue Zeit!!!!
  • 25.04.2017, 19:30 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    22.02.2017 Terminbekanntgabe Kreiszüchterzentrale Wesel
    Stuten- und Fohlenschau 2017


    Die Stuten- und Fohlenschau des Kreises Wesel findet am Donnerstag, 22. Juni 2017 in Hünxe auf dem Gelände
    des Reit- und Fahrvereins Hünxe, Sternweg 140 (Gutshof „Glückauf"), statt.

    Mehr Infos:
    www.kreis-wesel.de

    Den aktuellen Terminkalender 2017 des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel gibt es hier zum Downloaden:
    Terminkalender 2017:





    19.02.2017 Kreismeisterschaften 2017 Dressur/Springen am 04./05. März 2017
    beim ZRuFV Jagdfalke Brünen


                            

    Am 04./05. März 2017 richtet der ZRuFV Jagdfalke Brünen die diesjährigen Kreismeisterschaften
    (Dressur/Springen) aus.


    Die aktuelle Zeiteinteilung steht zum Download bereit:
    Zeiteinteilung:

    Alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    19.02.2017 Jugendwarteversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. vom 16.02.17:
    Der Einladung zur diesjährigen Versammlung der Jugendwarte der Weseler Reitervereine folgten ganz zur Freude der
    Kreisjugendwartin Ilona Franken zahlreiche Vertreter.

    Ihre Stellvertreterin Bettina Koch berichtete im Rahmen der Versammlung über eine gelungene Vierkampf-Veranstaltung beim
    Reit und Fahrverein Hiesfeld, der sich auch für die Ausrichtung der Veranstaltung im kommenden Jahr zur Verfügung stellte.

    Einstimmig wurde Ilona Franken für weitere drei Jahre zur Kreis-Jugendwartin wiedergewählt.

    Neu als Jugendsprecherin wählte die Versammlung Alina Jochmann vom Reit- und Fahrverein Hünxe e.V..





    01.02.2017 Terminankündigung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.:
    An die Jugendwarte/innen / Voltigierwarte / Ponywarte der Reitervereine des Kreises Wesel


    Am Donnerstag, den 16.02.2017 um 20:00 Uhr findet das diesjährige Jugendwartetreffen statt.

    Achtung! Neuer Veranstaltungsort!!!
    Das Treffen wird in der Marktschänke, Marktplatz 1, in 46487 Wesel-Büderich abgehalten.

    Wichtig:
    Im Interesse unserer jugendlichen Reiter, Voltigierer und Fahrer wird um rege Teilnahme gebeten!!!

    Ansprechpartnerin ist unsere Kreisjugendwartin, Frau Ilona Franken, 0179 - 28 79 686.

    Tagesordnung:
  • 1. Begrüßung
  • 2. Verlesung des Protokolls der Sitzung vom 07.04.2016
  • 3. Bericht vom Jugendvierkampf 2017 des KPSV Wesel beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld (Bettina Koch)
  • 4. Wahl des/der Kreisjugendwartes/in
  • 5. Wahl eines Jugendsprechers unter 18 Jahren für den gesamten Kreisverband Wesel
  • 6. Verschiedenes, Fragen, Kritik, Anregungen


  • Wir freuen uns über rege Teilnahme im Interesse unserer Jugend.

    Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung:





    01.02.2017 Vierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld
    Laufen, Schwimmen, Dressur- und Springreiten - Obrighovener Teams holen beide Pokale




              

    Ein wahres sportliches Intensivprogramm mussten die Starter des kreisweiten 19. Vierkampfes beim RuFV Dinslaken Hiesfeld
    am Wochenende bewältigen. Rund 123 Teilnehmer mussten ihre Vielseitigkeit und Ausdauer unter Beweis stellen und schauen,
    ob sich das mühsame Training ausgezahlt hatte. Neben den gewohnten Disziplinen, wie Springen und Dressur, standen auch
    Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Unsere jüngsten Teilnehmer konnten in einem U 10 Dreikampf ohne Springen ihr
    Können unter Beweis stellen.

    Aber nicht nur für die Kleinen gab es eine Prüfung: Bereits im Vorjahr etabliert, gab es auch an diesem Wochenende den Ü 18
    Vierkampf der Klasse E. Eine Mannschaft besteht hier aus 2 Reiter/innen, wobei die Teilnehmer jeweils eine Reit-
    (E-Dressur oder E-Stilpspringen) und eine Sportdisziplin (50m Schwimmen oder 3000 Meter Laufen) absolvieren müssen.

    Mitglieder aus insgesamt 13 Reitervereinen des rechten wie linken Niederrheins fanden den Weg zum gastgebenden Verein.
    In allen Disziplinen konnten die jungen Aktiven aus dem Kreis überzeugen und für ihre Mannschaften Punkte sammeln.

    Am Samstag wurden zuerst die 2000/3000 Meter langen Laufstrecken absolviert und anschließend im Hallenbad die Distanz von
    50 Meter Freistil geschwommen. Der Sonntag brachte dann die Entscheidung, denn zum Abschluss musste eine Dressur- und
    eine Stilspringprüfung auf dem Niveau der Klasse E (großer Pokal) und ein Dressur- und Springreiterwettbewerb
    (kleiner Pokal) geritten werden. Die Teilnehmer des "Krümel-Cups" durften im Dressur Reiterwettbewerb punkten.

    Ein Vierkampf lebt immer vom Teamgeist und von der Begeisterung der Zuschauer: So wurden die Läufer und Schwimmer
    an der Strecke und im Schwimmbad von ihren Betreuern, Eltern und Vereinskollegen mit Spruchbändern, Rasseln und
    Sprechchören angefeuert.

    Kreisjugendwartin Ilona Franken und unsere stellvertretende Kreijugendwartin Bettina Koch zeigten sich rundum zufrieden
    mit den erbrachten Leistungen der Jugendlichen. Der Kreis kann auch Stolz auf seine Reiterjugend sein, platzieren sich
    doch regelmäßig Teilnehmer aus dem Kreis Wesel oben auf Landes- und Bundesebene.

    Neben dem großen und kleinen Wanderpokal für die siegreichen Mannschaften gab es für die Teilnehmer Urkunden und zahlreiche
    Ehrenpreise unterstützt von unserem Hauptsponsor, der LVM Versicherung.

    Großer Pokal
    Den großen Wanderpokal erhielt das Team vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven mit Hilde Kötter, Johanna Schott, Kiara
    Szymkowiak, Celina Pörtmer Pieper, Emma Gilhaus, Carina Fischer, Charlotte Esser und paula Benninghoff.
    Auf dem zweiten Platz konnte sich die Mannschaft des RuFV Wodan Damm platzieren, gefolgt vom Team des RV Seydlitz Kamp
    auf dem Bronzerang. Die Mannschaft des RV Eintracht Veen rangierte auf den 4. Platz.

    In der Einzelwertung gewann Franziska Schrudde vom RuFV Woodan Damm.

    Kleiner Pokal
    Die Mannschaft des RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven konnte sich auch in der "Kleinen" Prüfung über einen tollen Sieg
    und den kleinen Pokal freuen. Es ritten: Alexa Heiermann, Soraja Schmäh, Mats Hartmann, Lea Egetenmeier und Laura Wolf.
    Das Team des Gastgebers vom RuFv Dinslaken landete nach einem spannenden Wettkampf auf den 2. Platz,
    dicht gefolgt vom Team des RuFV Diersfordt auf dem Bronzerang. Die Mannschaft des RuFV Jagdfalke Brünen rangierte auf Platz 4.

    In der Einzelwertung gewann Alexa Heiermann vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven.

    Krümelcup
    Im "Krümelcup" gingen 13 Teilnehmerinnen an den Start. Hier siegte Helena Hüning vom RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven
    souverän vor Sarah Kreinecke (Diersfordt) und Mia Bennis (Obrighoven) auf dem Bronzerang.
    Charlotte Bahr (Diersfordt) ritt auf einen tollen 4. Platz, dicht gefolgt von Vereinskollegin Lucy Krott auf Platz 5.

    Ü 18
    Viel Spass gab es bei den Teilnehmerinnen des Ü 18 Vierkampfes. Hier gingen 10 Mannschaften aus 5 Vereinen an den Start.
    Es siegte die 1. Mannschaft des gastgebenden Vereins mit Frederike Althoff und Iris Reimann , dicht gefolgt von der
    Mannschaft III des RSV St. Hubertus Obrighoven mit Anke Engelmann und Elisa Abbeck. Die Mannschaft II des RSV St.
    Hubertus Wesel Obrighoven sicherte sich den Bronzerang. Hier waren ebenfals Anke Engelmann und Elisa Abbeck als Team
    unterwegs.

    Alle Ergebnisse finden Sie unter
    www.rechenstelle.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              


    Ein goßes Dankeschön gilt dem 1. Vorsitzenden des RuFV Dinslaken-Hiesfeld, Herrn Mike Spevacek und seinem Team für die
    Organisation und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

    Vielen herzlichen Dank!






    Januar 2017

    24.01.2017 Die Winterpause ist vorbei!
    Jugendvierkampf 2017 des KPSV-Wesel e.V. am 28./29. Januar 2017 beim RuFV Dinslaken Hiesfeld


    Auch in diesem Jahr findet als erste Veranstaltung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel unser 19. Jugendvierkampf
    beim RuFV Dinslaken Hiesfeld statt.

              

    Der Vierkampf bedarf eines großen Trainingseinsatzes, eine große Herausforderung für Trainer, Eltern und Jugendliche.
    Der Kreisvierkampf ist gleichzeitig auch eine Probe für den Landesvierkampf auf A-Ebene mit Sichtung für den Bundes -
    vierkampf sowie ein Wettkampf auf E-Basis für unsere Nachwuchsreiterinnen und -reiter.
    In den zurückliegenden Jahren haben sich jeweils mehrer Reiter/innen unseres Verbandes für den Bundesvierkampf
    qualifiziert.

    In diesem Sinne weiterhin viel Spass und Erfolg beim Wintertraining.
    Wir freuen uns auf den Jugendvierkampf am 28./29.01.2017 in Dinslaken Hiesfeld.

    Ansprechpartnerin ist unsere stellvertretende Kreisjugendwartin, Frau Bettina Koch, 0172 - 210 82 53.

    Die aktuelle Zeiteinteilung für den Jugendvierkampf 2017 unseres Kreisverbandes liegt vor!
    Die aktuelle Zeiteinteilung zum Downloaden gibt es hier:

    Anleitung DINAMARE:

    Ausschreibung,Bewertungstabellen und aktuelle Ergebnisse gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    19.01.2017 4. Niederrheinischer Fahrercup nach WBO 2017

    Der Niederrheinische Fahrercup 2017 geht in die vierte Runde.

    Auf 5 Fahrturnieren nach WBO werden die Ranglistenpunkte ermittelt.
    Die teilnehmenden Vereine in 2017 sind:

  • 18.06.2017  Diersfordt
  • 09.07.2017  Gahlen
  • 23.07.2017  Rees Haldern
  • 13.08.2017  Dingdener Heide
  • 10.09.2017  Voerde


  • Die aktuelle Ausschreibung gibt es hier:
    Ausschreibung Niederrheinischer Fahrercup 2017:





    12.01.2017 "Reisebüro Horn Cup" geht 2017 in die dritte Runde

    Der "Reisebüro Horn Cup", eine Serie für junge Springreiter auf Kreisverbandsebene für Reiterinnen und Reiter bis
    25 Jahre, mit den LK 4 (zusätzlich mit M und höher unplatzierten Pferden), LK 5 und 6, mit Pferden und Ponys, geht nach einem
    erfolgreichen Jahr auch 2017 nun in die 3. Runde.

              

    Mit dem "Reisebüro Horn Cup" dürfen sich die rheinischen auch in der Saison 2017 auf eine interessante Turnierserie freuen.
    Teilnahmeberechtigt sind Stammmitglieder der Kreisverbände Wesel, Kleve und Duisburg.

    Der "Reisebüro Horn Cup" besteht aus 4 Qualifikationsturnieren in der Stilspr. Kl. A*, zwei Qualifikationsturnieren
    in einem Spr. Kl. A** Fehler/Zeit, sowie einem F I N A L E, in dem in einer Spr. Kl. A** mit Stechen gestartet wird.

    Turniertermine Reisebüro Horn Cup 2017:
    Teilnahmebedingungen Reisebüro Horn Cup 2017:






    12.01.2017 Der Vorstand des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.
    wünscht seinen Mitgliedern einen guten und gesunden Start ins Jahr 2017!


                  





    Dezember 2016

    19.12.2016 Lehrgang "Psychologie im Reitsport" beim RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven

    Am 14.01.2017 findet beim RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven ein interessanter Lehrgang zum Thema
    "Psychologie im Reitsport" statt.

    Alle Interessierten können sich bis zum 22.12.2016 anmelden.

    Alle Infos zum Seminar, Kosten und Anmeldung finden Sie hier:
    Seminar:





    19.12.2016 Ü30/Hunter Lehrgang die Siebte in Kamp-Lintfort am 11./12. März 2017

    Am 11./12.03.2017 findet zum siebten Mal auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp ein WE-Vielseitigkeitslehrgang -
    unter Leitung von Karl-Heinz Nothofer - für die Generation Ü30 bzw. Hunter statt !

            

    Gemütliches Beisammensein und Spass stehen im Vordergrund - trainiert werden Buschhindernisse auf E/A-Basis
    auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp

    Preis : 80 ,00 EUR
    Bei Interesse oder für nähere Infos :
    Viola Rose, Mobil: 0152 - 56874556,
    E-Mail: violarose@arcor.de







    16.12.2016 An die Vorstände der Vereine des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.:
    Jahresbericht 2017 und Mitgliederstruktur zum 31.12.2016


    Es ist wieder soweit. Ein erfolgreiches Jahr 2016 liegt fast hinter uns.
    Wir möchten Sie bitten, die aktuellen Jahresberichte (soweit schon vorhanden) und die Mitgliederstrukturen (zum 31.12.16)
    Ihrer Vereine bis spätestens zum 28.02.2017 an die Geschäftsführung unseres Verbandes weiterzuleiten:

    Gabi Baudner
    Oermter Kirchweg 55
    47661 Issum

    Die Vorsitzenden der Vereine werden selbstverständlich schriftlich benachrichtigt!
    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

    Das aktuelle Formular steht zum Download bereit:
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.pdf):
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.xls):





    November 2016

    24.11.2016 Jetzt aktuell!!!
    Jugendvierkampf 2017 des KPSV-Wesel e.V. am 28./29. Januar 2017 beim RuFV Dinslaken Hiesfeld


              

    Die aktuelle Ausschreibung für den Jugendvierkampf 2017 unseres Kreisverbandes liegt vor!

    In diesem Sinne:
    Egal ob jung oder alt :-))
    Schnell Teams zusammenstellen, Laufschuhe an, Schwimmbad stürmen, Pferde fit halten und mit dem Training beginnen ;-))
    Viel Spass!!!

    Nennungsschluss ist der 27.12.2016!!!
    Ansprechpartnerin ist unsere stellvertretende Kreisjugendwartin, Frau Bettina Koch, 0172 - 210 82 53.

    Die aktuelle Ausschreibung zum Downloaden gibt es hier:





    23.11.2016 Einladung zur 18. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 24.01.2017 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 24. Januar 2017 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 18. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
          Achtung: Neuer Ort und neue Zeit!!!!
  • 24.01.2017, 19:30 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    Archiv 2016 Alle Informationen aus dem Jahre 2016 finden Sie hier:
    [zum Archiv 2016 ]