Datum Aktuelle Meldungen
2018

PEMAG-News


                                            

23.01.2018 Vierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld
Laufen, Schwimmen, Dressur- und Springreiten - Obrighovener Teams holen alle Pokale




          

Ein wahres sportliches Intensivprogramm mussten die Starter des kreisweiten 20. Vierkampfes beim RuFV Dinslaken Hiesfeld
am Wochenende bewältigen. Rund 132 Teilnehmer mussten ihre Vielseitigkeit und Ausdauer unter Beweis stellen und schauen,
ob sich das mühsame Training ausgezahlt hatte. Neben den gewohnten Disziplinen, wie Springen und Dressur, standen auch
Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Unsere jüngsten Teilnehmer konnten in einem U 10 Dreikampf ohne Springen ihr
Können unter Beweis stellen.

         

Aber nicht nur für die Kleinen gab es eine Prüfung: Bereits in den Vorjahren etabliert, gab es auch an diesem Wochenende
den Ü 18 Vierkampf der Klasse E. Eine Mannschaft besteht hier aus 2 Reiter/innen, wobei die Teilnehmer jeweils eine Reit-
(E-Dressur oder E-Stilpspringen) und eine Sportdisziplin (50m Schwimmen oder 3000 Meter Laufen) absolvieren müssen.

Mitglieder aus insgesamt 9 Reitervereinen des rechten wie linken Niederrheins fanden den Weg zum gastgebenden Verein.
In allen Disziplinen konnten die jungen Aktiven aus dem Kreis überzeugen und für ihre Mannschaften Punkte sammeln.

Am Samstag wurden zuerst die 2000/3000 Meter langen Laufstrecken absolviert und anschließend im Hallenbad die Distanz von
50 Meter Freistil geschwommen. Der Sonntag brachte dann die Entscheidung, denn zum Abschluss musste eine Dressur- und
eine Stilspringprüfung auf dem Niveau der Klasse E (großer Pokal) und ein Dressur- und Springreiterwettbewerb
(kleiner Pokal) geritten werden. Die Teilnehmer des "Krümel-Cups" durften im Dressur Reiterwettbewerb punkten.

Ein Vierkampf lebt immer vom Teamgeist und von der Begeisterung der Zuschauer: So wurden die Läufer und Schwimmer
an der Strecke und im Schwimmbad von ihren Betreuern, Eltern und Vereinskollegen mit Spruchbändern, Rasseln und
Sprechchören angefeuert.

Kreisjugendwartin Ilona Franken und unsere stellvertretende Kreijugendwartin Bettina Koch zeigten sich rundum zufrieden
mit den erbrachten Leistungen der Jugendlichen. Der Kreis kann auch Stolz auf seine Reiterjugend sein, platzieren sich
doch regelmäßig Teilnehmer aus dem Kreis Wesel oben auf Landes- und Bundesebene.

Neben dem großen und den kleinen Wanderpokalen für die siegreichen Mannschaften gab es für die Teilnehmer Urkunden und
zahlreiche Ehrenpreise unterstützt von unserem Hauptsponsor, der LVM Versicherung.

Großer Pokal
Den großen Wanderpokal erhielt das Team vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven mit Hilde Kötter, Johanna Schott,
Celina Pörtner-Pieper, Charlotte Esser, Soraja Schmäh,Janine Itjeshorst und Lea Egetenmeier.
Auf dem zweiten Platz konnte sich die Mannschaft des RuFV Diana Diersfordt platzieren, gefolgt vom Team des RV Eintracht
Veen auf dem Bronzerang. Die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp rangierte auf den 4. Platz.
Weitere Mannschaftsplatzierungen: RuFV Dinslaken Hiesfeld (5), ZRuFV von Lützow Hamminkeln (6), RuFV Wodan Damm (7)

In der Einzelwertung gewann Hilde Kötter vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven.

         

Kleiner Pokal
Die Mannschaft des RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven konnte sich auch in der "Kleinen" Prüfung über einen tollen Sieg
und den kleinen Pokal freuen. Es ritten: Alexa Heiermann, Laura Wolf, Helena Hüning, Zoe Islami und Carly Reiter.
Das Team des ZRuFV von Lützow Hamminkeln landete nach einem spannenden Wettkampf auf den 2. Platz,
dicht gefolgt vom Gastgeberteam des RuFV Dinslaken auf dem Bronzerang. Die Mannschaft des RuFV Diana Diersford rangierte
auf Platz 4.

In der Einzelwertung gewann Alexa Heiermann vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven.

Krümelcup
Im "Krümelcup" gingen 4 Mnnschaften und insgesamt 23 Teilnehmerinnen an den Start.
Die Mannschaft des RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven konnte sich auch im Dreikampf über einen tollen Sieg
und den Pokal freuen.

              

Der Krümmelcup-Pokal wurde von unseren Kreisjugendwartinnern Frau Bettina Koch und Frau Ilona Franken gesponsert
und konnte dieses Jahr das erste Mal feierlich an die siegreiche Mannschaft verliehen werden.

Es ritten: Emma Buschheuer, Dana Schneider, Josefine Broll, Mia Bennis, Maxima Lackas und Carla Habenicht.

Das Team des RuFV Diana Diersfordt landete nach einem spannenden Wettkampf auf den 2. Platz. Hier waren unterwegs:
Charlotte Bahr, Leni Bahr, Sina Hartmann, Lucy Krott, Sarah Kreinacke, Valentina Anja Wolters, Charlotte Teschke,
Alina Hurtienne und Jule Hurtienne, dicht gefolgt vom Gastgeberteam des RuFV Dinslaken mit Kendra Klein, Jenny Jaqueline
Koller und Zoe Kolamnn auf dem Bronzerang.
Die Mannschaft des ZRuFV Wodann Damm mit Helene Belkot, Alexandra Sohrab, Viktoria Dislich und Katharina Lubinski
rangierte auf Platz 4.

In der Einzelwertung siegte Emma Buschheuer vom RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven
souverän vor Vereinskollegin Dana Schneider und Charlotte Bahr (Diersfordt) auf dem Bronzerang.
Leni Bahr (Diersfordt) ritt auf einen tollen 4. Platz, dicht gefolgt von Josefine Broll (Obrighoven) auf Platz 5.

Ü 18
Viel Spass gab es bei den Teilnehmerinnen des Ü 18 Vierkampfes. Hier gingen 21 Mannschaften aus 8 Vereinen an den Start.
Es siegte die 1. Mannschaft des ZRFV von Lützow Hamminkeln mit Tina Bisslich und lisa Grabowski , dicht gefolgt von der
Mannschaft I des RV Seydlitz Kamp mit Celina Nothofer und Laura Dacken. Die Mannschaft III des RV Seydlitz Kamp
sicherte sich den Bronzerang. Hier waren Josephine Zumwinkel und Max Hirtler als Team unterwegs.

Alle Ergebnisse finden Sie unter
www.rechenstelle.de

Noch mehr Infos und Fotos:

          

Pressetext, Anna Stenpß, 23.01.2018:

Ein goßes Dankeschön gilt dem 1. Vorsitzenden des RuFV Dinslaken-Hiesfeld, Herrn Mike Spevacek und seinem Team für die
Organisation und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

Vielen herzlichen Dank!






17.01.2018 Vierkampf im Aufschwung
Kreisvierkampf 2018 des KPSV-Wesel e.V. am 20./21. Januar 2018 beim RuFV Dinslaken Hiesfeld


Am kommenden Wochenende lädt der Reiterverein Dinslaken Hiesfeld zum wiederholten Male die Mehrkämpfer unter den
Pferdesportlern ein.

Im Rahmen der Vierkampf-Veranstaltung des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. werden wieder viele Aktive an den Start gehen.
Über ein dreistelliges Nennungsergebnis freuen sich neben den Ausrichtern vom RV Dinslaken Hiesfeld, auch die verantwortliche
Kreisjugendwartin Ilona Franken, sowie ihre Stellvertreterin Bettina Koch.

Die Anforderungen, die an die Teilnehmer gestellt werden umfassen am Samstag eine Prüfung im Schwimmbecken des DINamare
Stadtwerkebad, sowie eine Laufstrecke im an die Reitanlage grenzenden Waldgebiet.

Am Sonntag reisen die Aktiven dann mit ihren vierbeinigen Sportpartnern zum Reiterverein Dinslaken Hiesfeld. Dann stehen für
alle Paare eine Dressur- und eine Springprüfung auf dem Plan.

Der Ausrichter konnte sich übrigens kürzlich über eine besondere Auszeichnung freuen. Denn beim Kreis-Vierkampf im
vergangenen Jahr auf der heimischen Anlage, zeigten sich die Vereinsreiter so erfolgreich, dass sie dafür erst
kürzlich mit dem Jugendsportförderpreis der Stadt Dinslaken ausgezeichnet wurden.

[Pressetext:Anna Stenpaß,Öffentlichkeitsarbeit Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.]

          

Wir freuen uns auf den Kreisvierkampf am 20./21.01.2018 in Dinslaken Hiesfeld.

Ansprechpartnerin ist unsere stellvertretende Kreisjugendwartin, Frau Bettina Koch, 0172 - 210 82 53.

Die aktuelle Zeiteinteilung für den Jugendvierkampf 2018 unseres Kreisverbandes liegt vor!
Die aktuelle Zeiteinteilung zum Downloaden gibt es hier:

Anleitung DINAMARE:

Ausschreibung,Bewertungstabellen und aktuelle Ergebnisse gibt es zeitnah unter:
www.rechenstelle.de





17.01.2018 5. Niederrheinischer Fahrercup nach WBO 2018

Der Niederrheinische Fahrercup geht in die fünfte Runde.

Auf 5 Fahrturnieren nach WBO bekommen die ersten 10 Teilnehmern in der Rangliste Punkte zugeordnet. Dies geschieht
automatisch für alle Teilnehmer. Eine extra Meldung zur Wertung ist nicht erforderlich. Da wir mit der Bewertung 10 Punkte
für den ersten, 9 Punkte für den zweiten usw. sehr zufrieden waren, werden wir diese Bewertung beibehalten.

Auch die im letzten Jahr geänderte Gesamtwertung soll so bleiben. Zur Ermittlung der Sieger, zählen die besten
4 Bewertungen aus den 5 Turnieren. Bei Punktgleichstand entscheidet die Anzahl der höchsten Punktzahlen und die Anzahl der
gefahrenen Turniere.

Die teilnehmenden Vereine sind in 2018:
  • 03.06.2018 in Diersfordt
  • 30.06.2018 in Drevenack
  • 12.08.2018 in Dingdener Heide
  • 09.09.2018 in Voerde
  • 07.10.2018 in Alpen Veen


  • Es gibt aber weiterhin 12 Sieger am Ende der Tour, denn es wird wie in den letzten Jahren die Dressur, das Hindernisfahren
    und die Geländeprüfung gewertet. Auch die Unterteilung in Pony/Pferde sowie Ein- und Zweispänner bleibt. Die Sieger
    bekommen dann auf dem letzten Turnier in Alpen Veen einen zusätzlichen Ehrenpreis.

    Alle Turniere sind Fahrturniere nach WBO mit der gleichen Anzahl Wettbewerben.
    Die einzelnen Wettbewerbe können je Turnier jedoch unterschiedlich sein.

    Ansprechprtner: Herbert Eschrich, Mobil 0173 - 51 36 796.





    15.01.2018 Einladung zur 23. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 20.02.2018 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 20. Februar 2018 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 23. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
  • 20.02.2018, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    15.01.2018 Der Vorstand des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.
    wünscht seinen Mitgliedern einen guten und gesunden Start ins Jahr 2018!


                  





    2017

    Dezember 2017

    19.12.2017 An die Vorstände der Vereine des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.:
    Jahresbericht 2018 und Mitgliederstruktur zum 31.12.2017


    Es ist wieder soweit. Ein erfolgreiches Jahr 2017 liegt fast hinter uns.
    Wir möchten Sie bitten, die aktuellen Jahresberichte (soweit schon vorhanden) und die Mitgliederstrukturen (zum 31.12.17)
    Ihrer Vereine bis spätestens zum 28.02.2018 an die Geschäftsführung unseres Verbandes weiterzuleiten:

    Gabi Baudner
    Oermter Kirchweg 55
    47661 Issum

    Die Vorsitzenden der Vereine werden selbstverständlich schriftlich benachrichtigt!
    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

    Das aktuelle Formular steht zum Download bereit:
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.pdf):
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.xls):





    19.12.2017 Einladung des Deutschen Reiter- u. Fahrer-Verband e.V., Fachgruppe Amateurausbilder Region West
    Jahrestagung am 20./21. Januar 2018 in Münster Handorf


    Die Fachgruppe Amateurausbilder des Deutschen Reiter- und Fahrer- Verbands trifft sich am 20. und 21. Januar 2018
    zur Jahrestagung in der westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf.

    Es erwartet Sie ein rundes Programm - Themen sind u.a. vom Reit-Anfängerunterricht bis hin zur Lektion des fliegenden
    Galoppwechsels, vom Schmied bis zum Dentisten. Die Referenten sind u.a. Reitmeister Martin Plewa, Angelika Frömming,
    Schmiedemeister Bernhard Niehoff etc. etc.

    Für die Teilnahme werden 12 LE (8 am 1. Tag; 4 am 2. Tag) für die DOSB-Lizenzverlängerung anerkannt.

    Ansprechpartnerin:
    Frau Angela Turck, Regionalvertreterin der Fachgruppe Amateurausbilder Deutscher Reiter- und Fahrer-Verband,

    Weitere Informationen, Einladung und Anmeldeformular finden Sie hier:
    Einladung:
    Anmeldung:





    November 2017

    24.11.2017 Trainer-Lehrgang des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. unter der Leitung von Daniel Weinrauch

    Im ersten Quartal des Jahres 2018 veranstaltet der Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. unter der Leitung von Herrn Daniel Weinrauch
    einen Trainerlehrgang (Kategorie Leistungssport) für die Trainerlizenzen B und C.

    Veranstaltungsort und die Lehrgangstermine werden zeitnah bekannt gegeben.

    Anmeldung:
    Bitte schicken Sie das das ausgefüllte Anmeldeformular bis zum 15. Januar 2018
    an die Geschäftsstelle des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel:

    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    Gabi Baudner
    Oermter Kirchweg 55
    47661 Issum
    E-Mail:gabi.baudner@gmx.de

    Informationen zur Trainer-C-Lizenz

    Wichtig:
    Die Teilnehmerzahl "Trainer C" ist auf max. 12 Teilnehmer begrenzt, der Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. behält sich vor,
    eine entsprechende Vorauswahl zu treffen. Der Lehrgang richtet sich primär an Teinehmerinnen /Teilnehmer aus dem
    Kreis-Pferdesportverband Wesel. Sollten noch freie Kapazitäten vorhanden sein, werden wir gerne "externe" Teilnehmerinnen/
    Teilnehmer zulassen.

    Eine verbindliche Zusage für die Teilnahme an o.a. Lehrgang erfolgt nach Abschluß des Anmeldeverfahrens.
    Ansprechpartner: Herr Andre Kolmann (0160 - 70 77 974)

    Die Kosten für den Lehrgang werden 600,- EURO betragen.

    Die Trainer "C"-Teilnehmer müssen vor Beginn des Lehrganges ein Seminar zum Erwerb des Longierabzeichens absolvieren.
    Weiterhin muss eine gültige (d.h. nicht älter als 2 Jahre) „Erste-Hilfe-Lizens“ vorliegen.

    Bei Interesse kann am 16. Dezember 2017 auf der Anlage des RuFV Dinslaken Hiesfeld das Longierabzeichen erworben werden.
    Ansprechpartner ist hier Herr Andre Kolmann (0160 - 70 77 974)

    Alle weiteren Termine für diese Lehrgänge werden zeitnah bekannt gegeben.

    Informationen zur Trainer-B-Lizenz

    Auf Grund der neuen und umfangreichen APO-Struktur haben sich die Anforderungen und das Lehrgangsvolumen deutlich verändert.
    Aus diesem Grund kann der externe Trainer-B-Lehrgang inkl. Prüfungstermin nicht zeitgleich mit dem Trainer-C-Part durchgeführt
    werden. Das Vorbereitungsseminar für den Trainer-B-Lehrgang wird im Anschluss an den Trainer-C-Lehrgang erfolgen.
    Die genaue Terminierung und der Durchführungsort werden kurzfristig bekannt gegeben.

    Hier finden Sie die Zulassungsvorraussetzungen für die Trainerlizenzen (Leistungssport)gem. APO 2014:
    Trainer "C":      Trainer"B":      Trainer "A":

    Longierabzeichen 5 (LA 5):






    Archiv 2016 Alle Informationen aus dem Jahre 2017 finden Sie hier:
    [zum Archiv 2017 ]